Koffer im Test

Wer für die nächste Urlaubsreise einen neuen Koffer sucht, der mag sich von der Fülle des Sortiments zeitweilig erschlagen fühlen. Das schier endlose Angebot erschwert es, den Überblick zu behalten. Aber zum Glück gibt es dafür ja fleißige Tester, die sich mit den Koffern befassen und sie auf Herz und Nieren prüfen. Die besten Trolleys auf Koffer.de haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst. Um den Überblick zu erleichtern, haben wir zusätzlich eine Unterteilung in Hart- und Weichgepäck vorgenommen.

Hartgepäck

Hartschalentrolleys können vor allem durch ihre Stabilität überzeugen. Die Königsdisziplin in dieser Produktkategorie ist es, robuste und gleichzeitig leichte Trolleys zu konzipieren. In den von uns ausgewerteten Tests hatte eine Marke durchweg die besten Platzierungen: Samsonite. Dank der extrem widerstandsfähigen und zugleich überraschend leichten Modelle konnte die Traditionsmarke in allen Tests überzeugen und katapultierte sich somit aufs Siegerpodest. Die Hartschalentrolleys aus den Serien Chronolite, S’Cure und Firelite erhielten besonders oft Platzierungen im oberen Bereich. Aber Samsonite ist nicht der einzige Hersteller, der bei den Testern gut ankam. Die französische Marke Delsey konnte mit ihren Trolleys aus der Serie Helium punkten und auch der Trolley Profile Plus von Hardware bekam durchweg gute Bewertungen in den Tests.

Samsonite 1 - Chronolite 75     Delsey Helium Harware Profile Plus
 Samsonite Chronolite    Delsey Helium       Hardware Profile Plus

 

Die hier aufgeführten Hartschalentrolleys zeichnen sich durch widerstandsfähige Materialien und gleichzeitig geringes Eigengewicht aus. Alle sind mit leichtgängigen Vier-Rollen-Systemen sowie einem arretierbaren Teleskopgestänge versehen, was das Transportieren der Trolleys einfach und komfortabel macht.

 

Weichgepäck

Der Vorteil an einem Trolley aus der Weichgepäcksklasse ist eindeutig seine Flexibilität. Die Trolleys sind nicht so unnachgiebig und lassen einfach mehr Spielraum zu. Meist sind sie aufgrund ihrer Materialien etwas leichter als die Hartschalentrolleys, dafür aber nicht ganz so widerstandsfähig. Das soll jetzt aber keineswegs heißen, dass diese Koffer mit Samthandschuhen angefasst werden müssen. Ganz im Gegenteil: Die Materialien, meistens Nylon oder ähnliche Textilien, sind dicht gewebt und daher sehr fest. Außerdem sind die meisten Stoffe bis zu einem bestimmten Grad wasserabweisend. Samsonite konnte sich auch hier wieder hervortun, und zwar mit dem X’Blade 2.0 Upright. Allerdings sind die Marken Travelite und Titan dem Spitzenreiter dicht auf den Fersen und können auf ihre Modelle der Serien Madeira bzw. L 7.0 mit sehr guten Testergebnissen mehr als stolz sein.

Samsonite xBlade Upright  Titan L4  Travelite Madeira
 Samsonite X’Blade         Titan L 7.0             Travelite Madeira

 

Dank verschiedener Reißverschlussfächer und belastbarer Rollensysteme sind die Weichgepäckstrolleys sehr komfortabel. Ob man sich nun für Hart- oder Weichgepäck entscheidet, ist natürlich jedem selbst überlassen. Die Testergebnisse können jedoch gute Anhaltspunkte bei der Wahl des passenden Koffers geben. Wir, das Team von Koffer.de, hoffen dass wir  Ihnen mit diesem Beitrag behilflich sein konnten.

 


Quellen:

  • testberichte.de
  • reisekofferfuchs.de
  • koffer-tests.de
  • trolley-tests.de